„Living Archives“ Geschichte und Gegenwart intersektional-feministischer Bewegungen in Theorie und Praxis

Sektion Politik und Geschlecht (Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft) GRK Contradiction Studies & Worlds of Contradiction

27.06.2024 28.06.2024

Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, Bremen & online

Tagung der Sektion „Politik und Geschlecht“
in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft in Kooperation mit dem DFG-Graduiertenkolleg „Contradiction Studies“ und dem Forschungsverbund „Worlds of Contradiction“.

ABLAUF

Donnerstag, 27.6.2024, Olbers-Saal (1.OG)
14:00 Infotisch
15:00 Eröffnung
15:30 Panel 1 | Geschichte & Gegenwart intersektional-feministischer Bündnispolitiken
17:30 Pause
18:00 Keynote: Trauerarbeit als politische Arbeit (Encarnación Gutiérrez Rodríguez)
20:00 Empfang (alkoholfrei)

Freitag, 28.6.2024, Olbers-Saal (1.OG)
09:30 Mitgliederversammlung der Sektion Politik und Geschlecht (offen für alle)
11:00 Performance lonely hearts: Potenziale künstlerischen Arbeitens im Umgang mit (queeren) Archiven (Irène Melix)
11:30 Pause
12:00 Panel 2 | Theorie und Praxis intersektionaler Widerstände
14:00 Konferenzende

Das Konferenzprogramm und der Link zur digitalen Teilnahme werden hier zur Verfügung gestellt.

ORGANISATORISCHES

Kostenlose Kinderbetreuung ist mit Voranmeldung per E-Mail bis 31.5.2024 möglich.

Die Sektion bemüht sich um eine möglichst barrierefreie Ausrichtung der Tagung und freut sich diesbezüglich über konkrete Hinweise und Bedarfe von Interessent*innen und Beitragenden. Digitale Teilnahme ist möglich.

Zurück zur Übersicht
relational

»Zunächst dachte ich, Widerspruch ist immer eine relationale Sache; je mehr ich aber darüber nachdenke, um so eher meine ich, Widerspruch ist relationierend.«

Ingo H. Warnke
Ist Widerspruch eurozentrisch?

„Ist Widerspruch ein eurozentrisches Konzept, operatives Phänomen und Machtinstrument?“

Kerstin Knopf
Diversität und Vielfalt

„Seid dabei, mehr Diversität und Vielfalt in die Wissensproduktion zu bringen.“

Gisela Febel
Dekoloniale Wissensproduktion

„Dezentralisierende und dekolonisierende Wissensproduktion über Widerspruch, widersprüchliche Phänomene und widersprechende Prozesse ist eine herausfordernde Aufgabe.“

Kerstin Knopf
Gefängnis der Differenz

„‚Widerspruch ist das Gefängnis der Differenz‘ schreibt der französische Philosoph Gilles Deleuze. Worlds of Contradiction fragt: wie können wir die Welt erklären und beschreiben, ohne sie kohärenter und systematischer zu machen, als sie ist?“

Michi Knecht