Contradiction Studies

Profit et rien d’autre | Profit, nichts als Profit! (Film und Diskussion)

Prof. Gisela Febel (RTG Contradiction Studies)

20.06.2024 15:15 17:45 Uhr

U Bremen GRA 2 0030 & online

Dokumentarfilm über die Auswirkungen von Marktwirtschaft und Globalisierung auf die Filmemacher Raoul Pecks Heimat, Haiti.

Profit et rien d’autre!
2001, 57 Min, Französich mit deutschen Untertiteln. Die englische Version kann hier angesehen werden.
Einführung in das Werk von Roaul Peck und Moderation der Sitzung von Gisela Febel.

Hintergrundinformationen zum Film finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht
Stadt

„Die Stadt ist nicht nur ein Labor der Moderne, sondern auch ein Labor von Widersprüchen.“

Julia Lossau
Diversität und Vielfalt

„Seid dabei, mehr Diversität und Vielfalt in die Wissensproduktion zu bringen.“

Gisela Febel
Bhabha zu Aufklärung und Kolonialität

„Homi Bhabha sagt über den Widerspruch zwischen den Idealen der Aufklärung, dem Anspruch auf Demokratie und Solidarität und der gleichzeitigen Kolonisierung und andauernden Kolonialität: ‚Diese ideologische Spannung, die in der Geschichte des Westens als despotische Macht im Moment der Geburt von Demokratie und Moderne sichtbar wurde, ist noch nicht angemessen in einer widersprüchlichen und kontrapunktischen Diskurstradition beschrieben worden.‘“

Kerstin Knopf
Illusion einer Einheit

»Foucault spricht vom Widerspruch als die Illusion einer Einheit

Ingo H. Warnke
relational

»Zunächst dachte ich, Widerspruch ist immer eine relationale Sache; je mehr ich aber darüber nachdenke, um so eher meine ich, Widerspruch ist relationierend.«

Ingo H. Warnke